Ein einfacher Holzständer

/, Kreativ mit Papier/Ein einfacher Holzständer

Ein einfacher Holzständer

Tulpe im Ständer

Die gefaltete Tulpe habe ich schon mehrmals mit Kindern gebastelt und der Augenblick, wenn die Blüte durch das kleine untere Loch aufgeblasen wird ist genauso toll, wie das finale Wenden einer Tasche. Ich nehme an, du kennst das Gefühl.

Wie man die Tulpe faltet, kannst du auf www.besserbasteln.de nachlesen.

Mir geht es in diesem Beitrag um den Schlitzständer, in dem die Tulpe steht. Der ist nämlich super einfach herzustellen und könnte z.B. auch ein Bild halten oder eine Postkarte.

Einfacher Schlitzständer

Du brauchst dazu:

  • eine Viertelkreisleiste (oder eine quadratische Vierkantleiste).
  • eine flache Basisleiste
  • Holzleim
  • kleine Klemmen
  • Schmirgelpapier
  • Laubsäge

Bei meinem Tulpenständer hat der Viertelkreis einen Radius von 0,8 cm.  Meine Basisleiste ist 1,9 cm breit, weil ich einen Schlitz von 3 mm haben wollte. Ich habe keine fertige Basisleiste mit 1,9 cm im Baumarkt gefunden, deshalb habe ich mir in dem Fall die Basisleiste aus Sperrholz selbst ausgesägt.

Wenn du nur einen Ständer willst, dann sägst du die Leisten in entsprechender Länge ab und leimst diese zusammen. (Auf meinem Holzleim steht als Anleitung: einseitig dünn auftragen und dann zusammen pressen. Aber du machst es natürlich so, wie es auf deinem Holzleim steht.)
Solltest du mehrere Ständer brauchen, dann ist es einfacher, wenn du die komplette Leiste zusammen leimst und dir dann später die passenden Stückchen absägst.

Wichtig ist, dass der Schlitz zum Inhalt passt. Für meinen Tulpenständer ist der Schlitz z.B. 3 mm breit, für den Postkarten- oder Fotoständer dagegen nur knapp einen Millimeter.

By |2017-05-01T09:53:09+00:00Februar 28th, 2017|Holz, Kreativ mit Papier|0 Comments

Leave A Comment